Download Einführung in die Anwendung des Betriebssystems MS-DOS: Mit by Wolfgang Schneider PDF

By Wolfgang Schneider

Das bevorzugte Betriebssystem ftir 16-bit-Mikrocomputer ist das MS-DOS-Betriebssystem. Der Band Einfiihrung in die Anwendung des Betriebssystems MS-DOS in der Reihe Programmieren von Mikrocomputern richtet sich an Leser, die eine grundlegende Ein­ fiihrung in die Anwendung von MS-DOS-Betriebssystemen wUnschen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Aus der Vielzahl der moglichen MS-DOS-Kommandos wurden im Rahmen dieses ein­ fiihrenden Buches die MS-DOS-Kommandos ausgewahlt und besprochen, die der An­ wender im Normalfall benotigt. Auf spezielle Kommandos und Befehle, bzw. auf spezielle Varianten der Kommandos, wurde aus GrUnden der Obersicht nicht eingegangen. Auf eine knappe Einftihrung in die Datenverarbeitung, in der auf die Aufgaben der Betriebssysteme eingegangen wird, folgt eine kurze Obersicht tiber die allgemeine Struktur des MS-DOS-Betriebssystems. Darauf werden in einzelnen Kapiteln die wichtigsten MS-DOS-Kommandos erklart. Die Reihenfolge wurde nach Moglichkeit so gewahlt, wie es dem Arbeitsablauf bei der Anwendung des MS-DOS-Betriebssystems entspricht. Eine Vielzahl von Beispielen in den einzelnen Kapiteln verdeutlicht die Anwendung der Kommandos. Das Wichtigste wird durch Merkregeln am Ende eines jeden Kapitels zusam­ mengefaf!,t. Dies ist hilfreich, wenn der Anwender spater schnell einmal nachschlagen mochte, urn sich tiber den Aufbau eines Kommandos zu informieren. Mit Hilfe von Obungsaufgaben in den einzelnen Kapiteln kann der Leser tiberprUfen, ob er die einzelnen MS-DOS-Kommandos richtig beherrscht. Die richtigen Losungen findet er am Ende des Buches.

Show description

Read Online or Download Einführung in die Anwendung des Betriebssystems MS-DOS: Mit Übungsaufgaben und Lösungen PDF

Best german_5 books

Mehrdimensionale lineare Systeme: Fourier-Transformation und δ-Funktionen

Das Buch gibt einen Überblick über die mathematischen Methoden der mehrdimensionalen Systemtheorie. Ausgehend von der Faltungsoperation, dem Delta-Impuls und der Fourier-Transformation werden Gemeinsamkeiten und Unterschiede beim Übergang von einer auf mehrere Dimensionen aufgezeigt. Auf die Vielfalt der Delta-Funktionen und Abtastschemata im Mehrdimensionalen wird besonders ausführlich eingegangen.

Digitale Schnittstellen und Bussysteme: Einführung für das technische Studium

BuchhandelstextDie Praxis der Automatisierungstechnik verlangt von allen Beteiligten ein Grundwissen ? ber die verwendete Technologie. Hierzu z? hlen in besonderem Ma? e auch Kenntnisse ? ber die verwendeten Einrichtungen zur Datenkommunikation, wie digitale Schnittstellen oder Bussysteme. Mit diesem Buch wird eine einfache Darstellung zur ersten Einf?

Extra info for Einführung in die Anwendung des Betriebssystems MS-DOS: Mit Übungsaufgaben und Lösungen

Sample text

Hidden file). Dies bedeutet, daS beim Auflisten eines Dateiinhaltsverzeichnisses einer Diskette diese Datei nicht angegeben wird. Somit hat der Anwender auch nicht ohne weiteres Zugriff auf diese Datei. COM kann schon beim Formatieren von der Systemdiskette auf die Anwenderdiskette Ubertragen werden oder auch spater durch ein entsprechendes MS-DOSKommando (SYS, vgl. KapiteI15) . COM dient im wesentlichen zur Verwaltung der Ein-Ausgabegerate und der Anpassung dieser Gerate an den Mikrocomputer.

A. auch der BASIC-Interpreter sowie das Diskettenbetriebssystem auf einer Diskette gespeichert. Der BASIC-Interpreter bzw. das Betriebssystem muB dann vor dem Arbeiten mit dem Mikrocomputer in den Arbeitsspeicher des Mikrocomputer~ geladen werden. a. den Vorteil, daB schnell auf Anderungen der BASIC-Versionen bzw. Betriebssysteme reagiert werden kann. : - LIST') RUN CONT TRON TROFF AUTO - RENUM - NEW Vielfach enthalten die BASIC-Interpreter-Versionen auch einfache Kommandos, die die M6glichkeit bieten, Programme und Daten auf externen Speichern zu speich ern bzw.

Sie wird daher MS-DOS-Systemdiskette genannt. Da viele andere Mikrocomputerhersteller IBM PC kompatible Rechner herstellten, entwickelte sich das MS DOS zum "Quasi-Standard" fur 16 bit Mikroprozessorsysteme (der IBM PC verwendet den Mikroprozessor Intel 8088 mit einer internen 16 bit-Struktur). Das MS-DOS-Betriebssystem kann 1 mbyte Arbeitsspeicherkapazitat verwalten. 1 Hardwareausriistung MS DOS ist ein Betriebssystem fiir nur einen einzigen Benutzer eines Mikrocomputersystems (Einbenutzersystem).

Download PDF sample

Rated 4.31 of 5 – based on 33 votes