Download Die Atomionen Chemischer Elemente und Ihre by J. Stark PDF

By J. Stark

This booklet used to be digitized and reprinted from the collections of the collage of California Libraries. It was once made out of electronic pictures created during the libraries’ mass digitization efforts. The electronic photos have been wiped clean and ready for printing via computerized procedures. regardless of the cleansing procedure, occasional flaws should still be current that have been a part of the unique paintings itself, or brought in the course of digitization. This publication and thousands of others are available on-line within the HathiTrust electronic Library at www.hathitrust.org.

Show description

Read Online or Download Die Atomionen Chemischer Elemente und Ihre Kanalstrahlen-Spektra PDF

Similar german_5 books

Mehrdimensionale lineare Systeme: Fourier-Transformation und δ-Funktionen

Das Buch gibt einen Überblick über die mathematischen Methoden der mehrdimensionalen Systemtheorie. Ausgehend von der Faltungsoperation, dem Delta-Impuls und der Fourier-Transformation werden Gemeinsamkeiten und Unterschiede beim Übergang von einer auf mehrere Dimensionen aufgezeigt. Auf die Vielfalt der Delta-Funktionen und Abtastschemata im Mehrdimensionalen wird besonders ausführlich eingegangen.

Digitale Schnittstellen und Bussysteme: Einführung für das technische Studium

BuchhandelstextDie Praxis der Automatisierungstechnik verlangt von allen Beteiligten ein Grundwissen ? ber die verwendete Technologie. Hierzu z? hlen in besonderem Ma? e auch Kenntnisse ? ber die verwendeten Einrichtungen zur Datenkommunikation, wie digitale Schnittstellen oder Bussysteme. Mit diesem Buch wird eine einfache Darstellung zur ersten Einf?

Additional resources for Die Atomionen Chemischer Elemente und Ihre Kanalstrahlen-Spektra

Example text

Levy, Benzolbindung. Jahrb. d. Rad. u. El. 10, 139, 1913. Stark, Atomionen. 3 - 34 - linien. Ferner sind die Frenquenzenforme1n1 ) der zwei Arten von Spektren prinzipiell voneinander verschieden (Serienformel N = + + (r ~o a)2 (m ~ b)2' Bandenformel N = A (m a)2 e, worin N die Frequenz, m eine ganze Zahl in einer Reihe aufeinander folgender Zahlen, No, a, b, A, a, e Konstanten sind). Diese Verschiedenheit der Dynamik der zwei Arten von Spektren macht es wahrscheinlich, daB ihre Zentren, negative Elektronen, in einer prinzipiell verschiedenen Art im chemischen Atom gebunden sind, daB also in diesem zwei Arten negativer Elektronen vorkommen, namlich abtrennbare Elektronen - zu ihnen gehoren die Valenzelektronen - und negative Elektronen, die untrennbar an positive Ladungsquanten gebunden sind.

J. Koenigsberger, Ber. d. Heidelb. Ak. 3. - 42 - gegen das Kanalstrahlenatom das ruhende Gasatom durchquert, so wird es dasselbe zwar ionisieren und zu einer Lichtemission anregen, ibm aber hierbei keine merkliche Geschwindigkeit erteilen; es werden in diesem Falle die von dem gestoBenen Atom emittierten Serienlinien keine Verschiebung zeigen, sondem in ihrer ganzen Intensitat ruhend erscheinen. Die Beobachtungen an den ruhenden Serienlinien 1) in den Kanalstrahlen haben nun folgendes Resultat ergeben.

Stark, Atomionen. 3 - 34 - linien. Ferner sind die Frenquenzenforme1n1 ) der zwei Arten von Spektren prinzipiell voneinander verschieden (Serienformel N = + + (r ~o a)2 (m ~ b)2' Bandenformel N = A (m a)2 e, worin N die Frequenz, m eine ganze Zahl in einer Reihe aufeinander folgender Zahlen, No, a, b, A, a, e Konstanten sind). Diese Verschiedenheit der Dynamik der zwei Arten von Spektren macht es wahrscheinlich, daB ihre Zentren, negative Elektronen, in einer prinzipiell verschiedenen Art im chemischen Atom gebunden sind, daB also in diesem zwei Arten negativer Elektronen vorkommen, namlich abtrennbare Elektronen - zu ihnen gehoren die Valenzelektronen - und negative Elektronen, die untrennbar an positive Ladungsquanten gebunden sind.

Download PDF sample

Rated 4.21 of 5 – based on 48 votes