Download CA-Integration in Theorie und Praxis: Aktuelle Konzepte für by Dr. E. A. Warman, E. Molloy (auth.), Ute Dietrich, Bernd PDF

By Dr. E. A. Warman, E. Molloy (auth.), Ute Dietrich, Bernd Kehrer, Gerhard Vatterrott (eds.)

Das Buch präsentiert die Ergebnisse eines Workshops, der vom Zentrum für Graphische Datenverarbeitung in Rostock unter Beteiligung von Fachleuten aus Hochschulen, Forschungs- und Entwicklungsbereichen und Industrie durchgeführt wurde. Schwerpunkte sind u.a. neue Ansätze für CAD-Systemarchitekturen, insbesondere im Bereich der Integrations- und Kommunikationskonzepte, Konzepte und Werkzeuge für das rechnergestützte kooperative Arbeiten in CAD, sowie Implementierungserfahrungen mit dem internationalen Prduktdatenmodellierungs-Standard STEP. Der vorliegende Band soll Entwicklern und Anwendern von CA-Techniken einen Überblick über aktuelle Lösungsansätze, Entwicklungen und Werkzeuge im Bereich der Integrations- und Kommunikationstechniken vermitteln.

Show description

Read or Download CA-Integration in Theorie und Praxis: Aktuelle Konzepte für Integrations- und Kommunikationstechnologien im CAD-Umfeld PDF

Best german_5 books

Mehrdimensionale lineare Systeme: Fourier-Transformation und δ-Funktionen

Das Buch gibt einen Überblick über die mathematischen Methoden der mehrdimensionalen Systemtheorie. Ausgehend von der Faltungsoperation, dem Delta-Impuls und der Fourier-Transformation werden Gemeinsamkeiten und Unterschiede beim Übergang von einer auf mehrere Dimensionen aufgezeigt. Auf die Vielfalt der Delta-Funktionen und Abtastschemata im Mehrdimensionalen wird besonders ausführlich eingegangen.

Digitale Schnittstellen und Bussysteme: Einführung für das technische Studium

BuchhandelstextDie Praxis der Automatisierungstechnik verlangt von allen Beteiligten ein Grundwissen ? ber die verwendete Technologie. Hierzu z? hlen in besonderem Ma? e auch Kenntnisse ? ber die verwendeten Einrichtungen zur Datenkommunikation, wie digitale Schnittstellen oder Bussysteme. Mit diesem Buch wird eine einfache Darstellung zur ersten Einf?

Extra resources for CA-Integration in Theorie und Praxis: Aktuelle Konzepte für Integrations- und Kommunikationstechnologien im CAD-Umfeld

Sample text

HaBinger et al. Die Aufgabe des Konfigurationssystem als systemtechnische Komponente des Systemteils ist es, Dienstleistungen zur Verfugung zu stellen, die es ermoglichen: Teilsysteme (bestehend aus mehreren Werkzeugen) und Gesamtsysteme (bestehend aus Teilsystemen und Werkzeugen) zu konfigurieren. Unter einem Teilsystem wird ein autonomes, in sich funktional abgeschlossenes System bestehend aus Systemwerkzeugen und Anwendungswerkzeugen verstanden, welches unabhiingig ablauffiihig ist und nicht den vollen Umfang von Funktionalitiiten des Referenzsystems beinhaltet.

1st der Systemteil konfiguriert und aktiviert, konnen Anwendungen gestartet werden (dynarnisch). Der Zustandubergang "aktiviere Anwendung" definiert eine dynarnische Konfiguration einer Anwendung. Weitere Anwendungen konnen zur Laufzeit (dynarnisch) im Kontext einer Aufgabenabarbeitung aktiviert und durch "schlieBe Anwendung" wieder deaktiviert werden. Wird die letzte aktive Anwendung deaktiviert, so erfolgt der Ubergang in den Zustand "Systemrahmen aktiviert". Aus diesem Zustand kann das Laufzeitsystem des Systemteils deaktiviert werden.

9. Konfigurationsmoglichkeiten von BEA am Beispiel SIGRAPH-Design Die graphisch-interaktive Definition der Semantik der neuen virtuellen Objekte erfolgt im fur den Anwender tiblichen Applikationsmodus. Dies ermoglicht, aIle Applikationsobjekte und -methoden zu nutzen und zu neuen anwenderorientierten Objekten und Methoden zu kombinieren. Die Reihenfolge der verwendeten Objekte und Methoden wird von BEA protokolliert und automatisch in AQL-Statements umgesetzt. Auf diese Weise kann der Endanwender ohne spezielles Wissen tiber die Programmiersprache AQL und tiber den Aufbau der Systemsoftware Erweiterungen durchfiihren.

Download PDF sample

Rated 4.70 of 5 – based on 8 votes