Download Bewusstseinsverändernde Pflanzen von A - Z by Angelika Prentner PDF

By Angelika Prentner

Neuauflage thematisiert schwerpunktmäßig europäische Planzen
Ausführliche Beschreibung von Aussehen, Vorkommen und Wirkung
Verbindung von culture und Moderne, Altes Wissen und neueste Erkenntnisse
Hinweise auf mögliche Gefahren wie Überdosierung, Sucht und Abhängigkeit

Der Gebrauch von bewusstseinsverändernden Pflanzen nimmt vor allem bei Jugendlichen stark zu. Statistiken zufolge haben forty % aller 14- bis 16-Jährigen schon einmal eine solche Pflanze konsumiert. Nur wenige wissen jedoch über die richtige Handhabung, die Dosierung, Wirkungen und die möglichen Folgen Bescheid, wie etwa Angst, Panik oder Flashbacks. In diesem Buch erklärt die erfahrene Pharmazeutin Angelika Prentner, wie bewusstseinsverändernde Pflanzen wirken, die Gründe des Konsums und die Problematik von Sucht und Abhängigkeit. In der Neuauflage widmet sich die Autorin schwerpunktmäßig den europäischen Pflanzen und beschreibt diese ausführlich in Aussehen, Vorkommen und Wirkung. Zudem geht sie auf den Gebrauch der indigenen Bevölkerung im Vergleich mit unserem Kulturkreis ein und zeigt sehr anschaulich den Nutzen für die moderne Wissenschaft und Medizin. Das Buch wendet es sich an Ärzte, Apotheker, Pädagogen, Eltern, Jugendliche und an dem Thema Interessierte.

Content point » Professional/practitioner

Stichwörter » Abhängigkeit - Bewusstseinsveränderung - hashish - Engelstrompete - Indigene Kulturen - Magic Mushrooms - Pflanzen - Psychotrope Pflanzen - Sucht

Verwandte Fachbereiche » Innere Medizin - Medizin & Gesundheitsberufe - Naturheilverfahren - Pharmakologie

Show description

Read or Download Bewusstseinsverändernde Pflanzen von A - Z PDF

Best plants books

The Philospher's Plant: An Intellectual Herbarium

Regardless of their conceptual hypersensitive reaction to vegetal existence, philosophers have used germination, development, blossoming, fruition, copy, and rot as illustrations of summary recommendations; pointed out vegetation in passing because the normal backdrops for dialogues, letters, and different compositions; spun difficult allegories out of plants, bushes, or even grass; and instructed acceptable medicinal, nutritional, and aesthetic ways to choose species of crops.

Protocols for In Vitro Propagation of Ornamental Plants

Whereas decorative crops are produced typically for his or her aesthetic worth, the propagation and development of caliber attributes corresponding to leaf kinds, flower color and body spray, sturdiness and shape, plant form and structure, and the production of novel version are very important fiscal targets for the increasing decorative undefined.

Wildflowers of Unalaska Island : a guide to the flowering plants of an Aleutian Island

Within the Aleutian Islands, wildflowers are king. power low temperatures suggest timber are not able to thrive, and so swaths of open tundra function the dramatic degree for a gorgeous number of flowers. Wildflowers of Unalaska Island is the single consultant to this flowers, overlaying greater than one hundred sixty species of flowering vegetation in a backpack-friendly e-book.

Molecular Breeding of Woody Plants, Volume 18

At the moment, crops and agricultural sciences are enjoying a number one position in delivering strategies to difficulties created through an ever turning out to be international inhabitants. via plant biotechnology scientists are seeking for how you can increase crop services that swiftly advertise nutrition construction. Agricultural technological know-how is getting used to scan with generating vegetation tolerant to environmental stresses akin to drought, salinity and coldness.

Additional resources for Bewusstseinsverändernde Pflanzen von A - Z

Sample text

Verwendung Zur Bereitung des Betelbissens. Volksmedizin In der Volksmedizin wird der Betel-Pfeffer bei Husten, Schleimhautentzündungen, Diphtherie, Mittelohrentzündungen oder bei Magenbeschwerden angewendet. Wirkung Antimikrobiell, antifertil, immunmodulierend. Bilsenkraut Hyoscyamus sp. Solanaceae Das Bilsenkraut gehörte zu den wichtigsten Heilpflanzen fl der Antike und des Mittelalters. Seine Wirkung war schon den Babyloniern, im alten Ägypten und Persien bekannt. Auch im „Papyrus Ebers“ (ca. 1500 v.

Mit der Christianisierung wurde auch die Alraune als alte heidnische Ritualpflanze fl dämonisiert. Alraune 31 Selbst Jeanne d‘Arc (1412–1431) wurde in ihren Verhören verdächtigt, die Alraune zu benutzen, da sie Stimmen hörte. Auch Shakespeare wusste von dem für den Menschen unerträglichen Mandragoraschrei zu berichten: „… weh, wenn ich zu früh erwachen sollte, wenn mich ein ekelhafter Dunst umqualmt, wenn‘s kreischt als grübe man Alraunchen aus, bei deren Ton der Mensch von Sinnen kommt …“ klagt Julia, bevor sie den Schlaftrunk nimmt (Romeo und Julia).

Der Gesamtalkaloidgehalt von Rhizom (Wurzelstock) und Wurzeln in den europäischen Arten beträgt 0,2 bis 0,6 %, bezogen auf das Trockengewicht. Als Einzelalkaloide wurden Atropin, Hyoscyamin, Scopolamin, Cuskohygrin, Apoatropin und die N-Oxide von Hyoscyamin und Scopolamin nachgewiesen. 32 Alraune Die trockenen und frischen Wurzeln von M. autumnalis und M. officinarum fi enthalten zusätzlich zu den genannten Alkaloiden noch 3-Tigloyloxytropan und 3,6-Ditigloyloxytropan. Belladonnin fand sich nur in den getrockneten Wurzeln beider Arten.

Download PDF sample

Rated 4.75 of 5 – based on 48 votes